Tinder, Twitter – Tumbe Anmachen

Bisher hielt ich ja #Tinder schon für das Sammelbecken der geistig schlecht Bestückten und anderweitig wenig Ausgelasteten. Ich musste mich bei Twitter eines Besseren belehren lassen. Denn schlimmer geht bekanntlich immer.

Weiterlesen „Tinder, Twitter – Tumbe Anmachen“

Was zuvor geschah…

Jede gute Helden- oder Antiheldengeschichte hat heutzutage ja ein Prequel. Man kann darüber streiten, ob das sein muss – ja ich meine euch, Episode 1-3 – aber irgendwie ist Kontext doch meist von Vorteil. Ich hab zuletzt viel darüber nachgedacht, was mich eigentlich zu diesem hervorragend zynischen Wesen gemacht hat, das gerade seinen Gin trinkt.

Ich muss wohl darauf gekommen sein, weil ich meinen ersten Freund googelte. Nicht, weil ich ihm im üblichen Sinne nachweine, sondern weil ich gern irgendwo in diesem Internet ein Bild von ihm finden würde, damit ich denken könnte: Oh gut, der lebt ja doch noch.

(Hier könnte Ihre „Triggerwarnung: Selbstmord“ stehen – nein, ist keine originäre Geschichte über Suizid, aber er kommt darin vor)

                                                        

Weiterlesen „Was zuvor geschah…“

Der Horror des Jodeldiploms

Wie verzweifelt kann man eigentlich sein? Normalerweise ist meine Antwort auf diese Frage: JA.

Aber auch mich kann man verschrecken! Denn wenn ich eins noch mehr fürchte als wirklich unlovable zu sein, dann wohl: abhängig zu sein.

Dabei habe ich eine Vorliebe für Amis – und die nun teilweise eine Vorliebe dafür, mit ihrem Portmonee zu wedeln.

Schwierig Kiste. Hier die Story von dem Mann, der mich in nur wenigen Tagen verschreckt hat.

Weiterlesen „Der Horror des Jodeldiploms“

Schrödingers Beziehung

Dem Schrödinger seine Katze. Kennt ihr, ne? Die Katze ist in der Box. In einer Box mit einem sehr gefährlichen Ding, was sie langsam tötet. Warum sie da drin ist? Weil es eine KATZE ist. Die quetschen sich in jede noch so gefährliche Box. Also woher weißt du, ob sie schon gestorben ist?

Weißt du erst, wenn du reinguckst. Bis dahin wäre sie in der Theorie sowohl tot als auch lebendig.

Was das alles mit dem Thema zu tun hat, hast du gefragt?

Nun, weil mein Beziehungsstatus Schrödingers Katze ist.

Weiterlesen „Schrödingers Beziehung“