Der Blick in die Kiste

Tadaaa……Trommelwirbel, ich habe in die Kiste geguckt. Und es war weder eine tote, noch eine lebendige Katze drin, sondern einfach: Nichts. Gar nichts.

Nachdem ich die Linie in den Sand gezogen hatte und gesagt hab, bis hierhin und nicht weiter, hat er die Box endlich aufgemacht. Freundschaft plus, würde er sagen. Ok – das ist eine Ansage, mit der man hätte arbeiten können. Die Frage ist nur, wo ist die Freundschaft dabei?

Weiterlesen „Der Blick in die Kiste“

Schrödingers Beziehung

Dem Schrödinger seine Katze. Kennt ihr, ne? Die Katze ist in der Box. In einer Box mit einem sehr gefährlichen Ding, was sie langsam tötet. Warum sie da drin ist? Weil es eine KATZE ist. Die quetschen sich in jede noch so gefährliche Box. Also woher weißt du, ob sie schon gestorben ist?

Weißt du erst, wenn du reinguckst. Bis dahin wäre sie in der Theorie sowohl tot als auch lebendig.

Was das alles mit dem Thema zu tun hat, hast du gefragt?

Nun, weil mein Beziehungsstatus Schrödingers Katze ist.

Weiterlesen „Schrödingers Beziehung“

Unsichtbarer Stacheldraht

Stellt euch mal Stacheldraht vor, den man überhaupt nicht sehen kann – fies, oder? Ich hab seit vorletzter Woche sowas im Gesicht. Natürlich keinen richtigen Stacheldraht, mehr einen minikleinen Faden mit Widerhaken, der meine merkel-mäßig hängenden Wangen nach oben ziehen sollte. Schade nur, dass er das nicht tut.

Tja, ich hab mich endlich getraut. Bin ich böse drum? Jein.

Weiterlesen „Unsichtbarer Stacheldraht“