Die hässliche Seite des Lockdowns

Kann man wirklich den Lockdown für alles verantwortlich machen? Oh ja, ich hab gestern halt wieder etwas zu viel getrunken – ist ja Lockdown. Ach, Sport? Ne, ist ja Lockdown. Oh ja, ich hab meinen Selbstwert jetzt gegen etwas Gesellschaft von dem Narzissten eingetauscht. Ist ja Lockdown.

Kann man nicht. Das folgende Thema besteht aus zwei paar Schuhen: Dem Geständnis, dass ich mich wieder mit dem Narzissten getroffen habe (zum zweiten Mal) und der Frage, warum.

Fotos sind für mich der größte Horror

Weiterlesen „Die hässliche Seite des Lockdowns“

Ein kathartisches Versprechen

Ich habe eine neue Geschichte versprochen. Öffentlich. Ich sollte wohl liefern. Aber ein Teil der neuen Geschichte könnte euch verunsichern. Oder könnte mich verunsichern? Wahrscheinlich beides (ok, mich vielleicht mehr). Höchstwahrscheinlich ist es mir auch einfach peinlich, dass ich in den Tiefen des Lockdowns doch schwach geworden bin. Ich hab mich wieder mit dem Handtuch-Narzissten getroffen.

Weiterlesen „Ein kathartisches Versprechen“

Entghostet – und nun?

Er hat mich entghostet. Im Corona-Lockdown fiel ihm wohl plötzlich meine Existenz wieder ein. Dabei hasse ich Klischees. Echt jetzt. Es ist ein Klischee an sich, das Klischee zu hassen. Aber jemanden schlecht zu behandeln, jede Nettigkeit mit Drama und Ghosting zu vergelten, um dann jetzt wieder auf der Matte zu stehen im Corona-Lockdown? Das ist sooo……..2020. 

Weiterlesen „Entghostet – und nun?“