Dirndl without boobs – Nachricht ohne Sinn und Anstand

Heute erreichte mich diese wunderbare Nachricht im taste-1979268_1920.jpgHabitat der Verzweifelten: „Ohje…..Dirndl with[out] boobs. Wer hat dir das denn empfohlen? ;-)“ Ich wünschte, ich hätte in den letzten Jahren mehr meditiert, um das souverän nicht nur als das anzuerkennen was es ist (ein Loser, der in Pickup-Foren unterwegs ist), sondern es auch zu ignorieren.

Kann ich aber nicht.

Ich scrolle doch auch nicht durch andere Profile und frage die Leute, warum sie bei dem Gesicht bitte keine Burka tragen, oder?

Weiterlesen „Dirndl without boobs – Nachricht ohne Sinn und Anstand“

Die Ente stempeln? Dann erschieß sie lieber gleich!

„Ich suche jemand zum: Dem Storch Arbeit geben, rattern, orgeln, den Benz in die Garage fahren, aufsattelen, verräumen, rein luntzen, Lachs rein hängen, durch nudeln, das Baguette in den Offen schieben, das Schlachtschiff in den Hafen fahren, eine Nummer schieben, die Furche ackern, einen in die Ecke hupen, jemanden die Ente stempeln, der Katze Milch geben, in die Grotte leuchten, oder einfach nur zum umarmen.“

Und ich suche jemanden, der mich erschießt. Jetzt. Sofort. Mach schon. Aua.

Weiterlesen „Die Ente stempeln? Dann erschieß sie lieber gleich!“

Dauersingle – soll ich das jetzt gut finden?

Dauersingle und nicht unglücklich sein – angeblich eines der letzten Tabus in der heutigen Gesellschaft, sagt der Tagesspiegel.

Ich würde wagen, die Gegenthese aufzustellen: Dauersingle sein und zuzugeben, dass es kacke ist – das ist das Tabu. Von Unglück und Depressionen will schließlich keiner was hören, oder?

Weiterlesen „Dauersingle – soll ich das jetzt gut finden?“